Visit Blog

Explore Tumblr blogs with no restrictions, modern design and the best experience.

Fun Fact

Pressing J while looking at a Tumblr blog or home feed will scroll up on the page, pressing K will scroll down. This is helpful considering a lot of the Tumblrs feature infinite scrolling.

Trending Blogs
#android

Toasters were always rude, persnickety things, and prone to complaints.  Yes, even the second-hand, tarnished metal block of a toaster that Bradger owned.  One side was completely broken, anyway, and wouldn’t heat anything beyond “touch of heat”.  White bread came out of that slot with barely a shadow, no matter how many times Bradger would patiently stick his untoasted slice of bread back in there. 

Speaking of Bradger..

..that depressed cyborg had headed out to..where ever he went sometimes, during the day.  He still needed money for things like food and clothing. 

Technically, his android roommate needed neither of those things.  No…all he needed was a corner of the one-room apartment for himself, and enough power running through the outlets for a charging port.

Harlem watched the toaster with a critical eye, then tore his gaze away to look around the room.  Really..it matched the rest of the place.  This “apartment” was barely more than a hole placed in the building; an afterthought with paper-thin walls, an uncomfortable floor, poor lighting, and scant accessories.

“..But then again,” Harlem mused aloud, glancing at the toaster, “Bradger always seemed like a minimalist at heart.”

Poor joke, really, and it fell flat even on his own ears.  This man was living in a hovel, a disgusting hovel, and Harlem hated it.  Maybe, though, that was because Harlem wasn’t supposed to be in this hovel.  Maybe it was because he should be a disembodied AI whose sole job was overseer of a real, actual house.  Houses with happy people living in them!  Houses with carpets and lamps and couches and chairs and..and…

Harlem glanced around the room again, then eyed the toaster.

“Don’t give me that look,” he grumbled, sliding off the couch and pattering across the floor to grab his shoes.

“This is a great idea and there’s no way it’ll backfire.”

Keep reading

4 notes · See All

I’m a fool who forgets this site exists but there’s still people following and being active on here. I’m close to another milestone and I feel so bad ;A; Sorry about that everyone! I think I’ve stated but… NSFW art is what I do mostly lately so I don’t make things safe for this Christian Website. I apologize ;w; But hopefully I’ll get back into Sabers stuff as I feel a lot more comfortable about my babies again. 

Either way, here’s some Rhodri’s and a new android oc, Kitsune. They’re both fun to draw, especially Rhodri >0> and he’s like… the one boy I have taking the most liking to lately only… he’s a very nsfw character cuz ASS. 

Anyways ;w; <3 yall have a good day

mitarashiarts
mitarashiarts
mitarashiarts
114 notes · See All

Ein Buch in die Bibliothek bringen

Nicht zum ersten Mal betrachte ich die Preise und die Kundenbewertungen von Buchscannern. Ungefähr 400 Euro kostet so etwas. Ich habe noch nie ein Buch gescannt, aber ich hatte eben auch keinen Buchscanner.

Dabei stolpere ich in einer Amazon-Kundenbewertung über den Hinweis auf vFlat, eine Smartphone-App. Ich lade die App herunter und scanne eine Testseite, ohne mir Mühe zu geben. Das Licht ist schummrig, das Buch schief, die Seite gewölbt. Ich erhalte ein schneeweißes, rechteckiges, nahezu makelloses Ergebnis. Nur die Textschwärze ist etwas ungleichmäßig, und manche Zeilen sind nicht ganz gerade. Dann drücke ich auf den “OCR”-Knopf und teste die Texterkennung. Es dauert wenige Sekunden, dann wird der Text auf der Seite fehlerlos erkannt. (Das ist notwendig, wenn man den Buchtext später durchsuchen will, andernfalls wäre er nur ein nicht durchsuchbares Foto.) Ich bin erfreut und beeindruckt, denn ich wusste nicht, dass das geht, noch dazu mit einer kostenlosen App.

Am nächsten Tag scanne ich bei Tageslicht ein ganzes Buch. Das Buch ist etwa fünfzig Jahre alt, man kann es zwar noch kaufen, aber nicht digital. Ich halte es für wichtig und wünsche ihm mehr Leser. Für 150 Seiten brauche ich eine halbe Stunde. OCR dauert länger, weil man mit der App jeden Tag nur 100 Seiten Text erkennen kann. Ich suche nach der Bezahl-Option, die das unbeschränkte OCR-Guthaben freischaltet und finde keine. Die Texterkennung der letzten 50 Seiten muss bis morgen warten.

Als alles fertig ist, wandle ich das Buch mit einem Knopfdruck in ein PDF um. Dann lese ich nach, wie man bei Library Genesis Bücher hochlädt. Es ist denkbar einfach. Ich habe Library Genesis schon oft zum Herunterladen von Büchern genutzt, die es digital nicht zu kaufen gab oder in denen ich nur schnell eine Kleinigkeit nachlesen wollte. Der Börsenverein des deutschen Buchhandels gibt an, dass die Bundesbürger im Durchschnitt elf Bücher pro Jahr kaufen. Ich komme auf das Zehnfache und habe kein schlechtes Gewissen, wenn ich zusätzlich Library Genesis nutze. Jetzt kann ich der Bibliothek auch einmal etwas zurückgeben.

(Alan Smithee)

10 notes · See All

#смех #юмор #необычное #невероятные #развлечения #случай #природа #колесо #музыка #видео #авария #авто #магистраль #agm #androidgamesmusic #android #games #music
https://www.instagram.com/p/CA-zEjChD6a/?igshid=q4bhzhrv724i

0 notes · See All
Next Page