Visit Blog

Explore Tumblr blogs with no restrictions, modern design and the best experience.

Fun Fact

The majority of Tumblr users, 36%, are aged 18-34, a coveted market for most companies.

Trending Blogs
#kindle paperwhite

I decided to save my $$$ and not buy a gaming system, instead I bought a Kindle Paperwhite, because the Kindle I had was a tablet-like e-reader and my eyes would strain. Anyway, I need some good apps to download books from that aren’t strictly from Amazon. Thanks! 💜💜💜💜💜

6 notes · See All

30 jan 2020 | i’ve recently gotten some cool stuff - a new phone with a better camera and this amazing kindle paperwhite 4, which i absolutely adore! one of my new year’s resolutions was to read more, so kindle is here to help me with that  💪 how are your new year’s resolutions?

nerdastically
173 notes · See All

Bookworm struggles?

What about us Kindle readers??

Kindle Reader Struggles list

1. Despite a kindle lasting long they always need charging.

2. Bookworms say “Thats not a real book!” Because they cannot see some of us prefer something lighter to carry, to read in dark places with a backlight, that we are able to zoom into the text if the books text are too difficult for people with visual issues.

3. Too. Many. Cases. To. Choose!

4. Sometimes scrolling can highlight a line of words when you didnt need to.

5. “Oh did you get an iPad mini?” 😬

6. “Nice tablet, but wheres the apps??”

7. “Why is it so black and grey? Get a tablet!”

8. If you have toddlers they steal it thinking it has game apps on it.

9. You easily lose your kindle.

10. You buy a case but it wont fit your type of kindle device. 😠

11. Not all books are converted to ebooks much to your stress!!!

7 notes · See All

Und ganz plötzlich hatte ich ein Amazon Paperwhite E-Book

Ich liebe es einfach: In Buchhandlungen zu gehen, um dort herumzuschlendern, Bücher in die Hand zu nehmen, sie durchzublättern, um mir einen groben Überblick über den Schreibstil oder die Thematik zu verschaffen. Hier kann ich eine, zwei oder gerne auch mal mehrere Stunden verbringen. Hier ticken die Uhren langsamer. Der Alltag tritt für mich etwas in den Hintergrund, man fängt an „runterzukommen”. Dafür nehme ich mir konsequent Zeit. Die Atmosphäre, einfach das Gefühl mag ich sehr und das möchte ich auch nicht missen.

Meine Eltern und mein Bruder haben nun schon seit zwei Jahren einen Amazon Paperwhite. Ein E-Book. Einerseits fand ich es immer eine praktische Innovation, andererseits wollte ich nie eines haben, da es einfach nicht dasselbe ist, wie ein Buch in der Hand zu halten.

Jetzt an Weihnachten habe ich schließlich ein Amazon Paperwhite E-Book geschenkt bekommen und meine Meinung hat sich daraufhin verändert. Es ist praktisch. Äußerst praktisch. Ich kann einfach im Kindle-Store herumsuchen, Proben lesen und dann auf „Jetzt kaufen“ klicken – es gibt sogar kostenlose Bücher, die gar nicht so schlecht sind, wie ich anfangs angenommen hatte. Im Gegenteil, manche sind sogar richtig gut. Oftmals sind diese von unbekannten Autoren und das ist ein weiterer Punkt, der mir sehr gefällt. Denn so liest man zumindest auch mal unbekanntere Werke und wird darauf aufmerksam gemacht.

Ja, man kann nicht blättern wie in einem gebundenen Buch und ja, generell fühlt es sich für mich ganz anders an, ein E-Book in der Hand zu halten als ein Buch. Aber gleichzeitig ist es auch sehr komfortabel. Mit meinem 32 GB Speicher kann ich jede Menge Bücher mit mir „herumtragen“. Alle Bücher sind in einem kleinen E-Book verpackt. Wenn man unterwegs oder zum Beispiel auf Reisen ist, kann es super angenehm sein. Ich kann weiterlesen, wenn die Umgebung zu dunkel ist. Mein E-Book merkt sich sogar, bis wohin ich gelesen habe. Wenn ich ein Wort nicht verstehe, kann ich sofort danach suchen lassen und bekomme direkt eine Definition dafür.

Das E-Book ist äußerlich schwarz. Ein wenig langweilig. Aber ich kann mein Amazon Paperwhite individuell an mich anpassen. Es gibt genug Cases, in diversen Farben und aus verschiedenen Materialien. Das finde ich großartig.

Aber ein E-Book oder ein Online-E-Book-Kauf ersetzt nicht den Gang in die Buchhandlung und erst recht nicht das Gefühl. Es ist von nun an quasi eine Hassliebe. Deshalb habe ich mich so entschieden: Viele Bücher werde ich ab jetzt über mein E-Book lesen. Die, die mir besonders gut gefallen, kaufe ich mir dann aber trotzdem noch einmal in der Buchhandlung. Denn ich liebe es einfach in die Buchhandlung zu gehen, um in Büchern zu blättern und den Alltag zu vergessen.

(Carsten Jan Weichelt)

Anmerkung der Redaktion: In diesem Beitrag wird der Begriff “E-Book” anders verwendet als im übrigen Techniktagebuch, wo das beschriebene Gerät “E-Reader” heißt. Aus Gründen der Sprachgebrauchsdokumentation ändern wir daran nichts – vielleicht sagen ja in fünf Jahren alle “E-Book” zum Gerät und der digitale Lesestoff heißt einfach wieder Buch. Hier habt ihr es zuerst gelesen!

9 notes · See All

Qual o sentido em manter um navegador experimental nos Ereaders Kindle se vocês nunca atualizam ele, nem mesmo incentivam empresas a fazerem versões mobile friendly de seus sites para melhor acesso no dispositivo? Entendo que os dispositivos são exclusivos para leitura, mas há sites e plataformas de blogging que possuem toda uma interface elaborada pra leitura de seus artigos, mas não são otimizados pra Kindle.
Simplesmente terei de ler meus artigos do Medium e minhas revistas no pc e no telefone, como já faço, e continuar a suportar a tela cansativa deles, porque meu ereader só pode ler ebooks e alguns poucos livros em pdf e possui um navegador que tá mais pra peso de papel virtual.

7 notes · See All
image

I just finished Alice’s adventures in wonderland in one sitting. Great book! I’ve always been a huge alice fan. I’ll be starting through the looking Glass during the week 😊

For now I’m starting book 2 of the percy jackson and the Olympians series. I loved the first book which I finished last night. Genuinely gripping and fast paced which I love! Lots of action and cool characters.

1 notes · See All
Next Page