Tumgir
#spanien
visitheworld · 26 days ago
Text
Tumblr media
Catedral de Barcelona / Spain (by Albert Castane).
444 notes · View notes
besteurope · 4 months ago
Photo
Tumblr media
Cordoba - Spain (by Carlos Perez) 
610 notes · View notes
breathtakingdestinations · 3 months ago
Photo
Tumblr media
Loiba - Spain (by Diego Charlón Sánchez) 
367 notes · View notes
fotomoewe · 4 months ago
Photo
Tumblr media Tumblr media
Versteckte Zeichnungen.
49 notes · View notes
kerovous · 3 months ago
Video
Barcelona - Passeig de Gràcia 066 f 1
flickr
Barcelona - Passeig de Gràcia 066 f 1 by Arnim Schulz Via Flickr: Casa Vídua Marfà 1905 Architect: Manuel Comas i Thos
36 notes · View notes
i-think-pictures · 10 months ago
Photo
Tumblr media
59 notes · View notes
schottisreisetagebuch · a month ago
Text
Das Baskenland - Von Bilbao bis Guernica
Tumblr media
Der Oktopus und der Reisende
Tumblr media
Das "Casco Viejo" in Bilbao
Seeightseeing Bilbao / Portugalete / Guernica:
Museo Guggenheim (das Museum der Musee: Pflichttermin in Bilbao)
Museo de Bellas Artes (von El Greco bis Gaugin, von Léger bis Bacon)
Altstadt von Bilbao (‚Siete Calles‘, da muss man durch…)
Museo de la Paz (‚Friedens-Museum‘ in der ‚Stadt des Friedens‘. Hier, wo Picassos Meisterwerk ‚Guernica‘ zu sehen ist, wird der spanische Bürgerkrieg thematisiert)
Tumblr media
Die "Zubizuri"
Schottis Tipps:
Plaza Nueva in Bilbao (‚Tio Pepe‘ trinken und eine Wagenladung voll von ‚Pintxos‘)
‚Zubizuri‘ (Brücke von Santiago Calatrava: Künstlerische Intervention vor dem ‚Tempel der Kunst‘, dem ‚Guggenheim‘)
‚Puente Viscaya‘ (über die älteste Schwebebrücke der Welt schaukelt man über den Rio Nervión. Schwindelfreie gehen zu Fuß: In fünfzig Meter Höhe von Las Arenas nach Portugalete)
‚Bosque Pintado‘ – Kunst am Baum (der einzige Wald der Welt, in dem Bäume zu Bildern werden)
‚San Juan de Gaztelugatxe‘ (231 Stufen führen zum Himmel hinauf – grandiose Aussicht über schroffe Klippen ist garantiert)
Tumblr media
Los Pintxos
Essen und Trinken:
‚Café Iruña‘ (Bilbaos traditionsreichstes Kaffeehaus – Kuchen und Pintxos)
‚Bar Bilbao‘ auf der Plaza Nueva (Aperitivo und dann gleich nebenan zum…)
Restaurant ‚CASA VICTOR MONTES‘ (…Dinner)
‚La Olla de la Plaza Nueva‘ (beste Auswahl an Pintxos!)
Tumblr media
Das Guggenheim
Unter ‚Bilbao-Effekt‘ versteht man die Entwicklung einer Stadt/Region vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan - allein auf Grund herausragender künstlerischer Intervention. Die Milchmädchenrechnung ist im Fall der vormals unattraktiven Industriestadt Bilbao im nordspanischen Baskenland aufgegangen wie ein Brandteigkrapferl. Zwanzig Prozent Arbeitslosigkeit waren wie weggeblasen. Die hässliche Stadt am Rio Nervión verwandelte sich dank der vielen Millionen, die die Stadtväter in außergewöhnliche Kunst- und Architekturprojekte steckten, zur Hauptstadt der Innovation. Architekten aus der ganzen Welt kamen, planten und bauten: Norman Foster die U-Bahn, Santiago Calatrava den Bilbao Airport, das Architekten-Duo Soriano/Palacio das ‚Euskalduna‘, einen Palast der Musik, und der japanische Star-Architekt Arata Isozaki die ‚Torres Isozaki‘. Den Höhepunkt avantgardistischer Kühnheit aber besorgte der Meister selbst: Frank O. Gehry schuf mit dem ‚Museo Guggenheim‘ einen Tempel der Kunst.
Tumblr media
Blitzlichter des Alltags
Das ‚Guggenheim‘ verbindet Konstruktion mit Komfort, Kühnheit mit Können. Gehrys Geliebte heißt Leichtigkeit. Kalkulierte Improvisation spielt die entscheidende Rolle, die seinem Wagemut innewohnt. Furchtlosigkeit, Leidenschaft, Idee und Innovation - und die Begierde nach mehr.
Tumblr media
Der Bahnhof
Architektur entsteht bei Gehry zunächst im Kopf. In der Entwicklung der Konzeption eines Raumes. Ideen werden zu Strichen auf dem Papier, später dann zu Linien im Raum. Sehnsuchtsträume verwandeln sich vor den Augen des Publikums zu Bilder des Staunens. In Gehrys Architektur kulminieren Blitzlichter des Alltags, spiegeln, brechen und reflektieren sich, wieder und wieder. Die Leidenschaft seiner Kunst erinnert an die menschliche Existenz: Augenblicke, die wir in unserer Erinnerung bewahren werden zur Maßlosigkeit. Längst sind sein Haus und die Kunst, die es umschließt, zur Einheit geworden: Instinktkünstler bewohnen es und erweisen sich dem Schutzraum als ebenbürtig. Schließe die Augen und genieße. Kunst geht von Herz zu Herz, nicht von Kopf zu Kopf.“
Tumblr media
Pintxos for ever
7 notes · View notes
kowtownart · 6 months ago
Photo
Tumblr media
Puppies!
21 notes · View notes
delray98 · 7 months ago
Text
Tumblr media
31 notes · View notes
justbobde · 3 months ago
Text
Tumblr media
Cannabis-Konsum Amsterdam VS. Barcelona 🇳🇱🇪🇸
6 notes · View notes
blaueturnschuhe · 6 months ago
Photo
Tumblr media Tumblr media
Anna & Alex am Meer. Playa de Rompeculos, Dezember 2018.
12 notes · View notes
bildgestalter · a year ago
Photo
Tumblr media
GEWITTER / Mallorca
38 notes · View notes
besteurope · 4 months ago
Photo
Tumblr media
Aínsa - Spain (by Enric Rubio Ros) 
361 notes · View notes
breathtakingdestinations · 5 months ago
Photo
Tumblr media
Ranera - Spain (by Jose Javier Martin Espartosa) 
450 notes · View notes
fotomoewe · 6 months ago
Photo
Tumblr media
Plauderstunde.
55 notes · View notes
doubtspirit · 8 months ago
Text
Tumblr media
Sevilla, hermandad
10 notes · View notes
jacohernandezson · 3 months ago
Text
Tumblr media Tumblr media Tumblr media Tumblr media
6 notes · View notes
shimmyshammyblog · a month ago
Photo
Tumblr media Tumblr media Tumblr media Tumblr media Tumblr media Tumblr media Tumblr media
When a local ask you if you speak their language, just tell them you don’t speak their language, in their own language and watch them look at you with a serious look of utter confusion on their face.
Youtube      Facebook     Instagram      Etsy store
2 notes · View notes
i-think-pictures · 8 months ago
Photo
Tumblr media
13 notes · View notes
chicarandom8 · 3 months ago
Text
Tumblr media Tumblr media Tumblr media Tumblr media
3 notes · View notes